Logo Frankenberg (Eder)

Opas Diandl

30.07.2020

© Flyles Planet

Opas Diandl ist die erfrischende Antwort auf allzu perfekt Inszeniertes. Bei ihren Konzerten herrscht stattdessen das geordnete Chaos, die unbändige Energie und Spielfreude. Instrumente und Arrangements könnten vielseitiger nicht sein. Es wird gejodelt, drei- und vierstimmig gesungen, gerockt, was die Saiten und Felle hergeben. Es wird gestampft und geklatscht.

Opas Diandl tanzen mit einem Lächeln im Gesicht in verschiedenen musikalischen Schubladen gleichzeitig. Die Verbundenheit zur alpenländischen Musik-Tradition ist zwar jederzeit spürbar, doch zugleich wird diese Tradition frei von Berührungsängsten mit den musikalischen Hintergründen der fünf Musiker vermischt, bearbeitet, abstrahiert und zu etwas Neuem zusammengesetzt. Das alles mit Respekt vor der Tradition, aber auch mit einer gesunden Prise Humor.

Markus Prieth: Stimme, Raffele, Hosensackinstrumente, Singende Säge | Veronika Egger: Stimme, Geige, Viola da Gamba | Daniel Faranna: Stimme, Kontrabass, Ukulele | Thomas Lamprecht: Gitarre, Oud | Jan Langer: Perkussion

Bewirtung ab 18:30 Uhr: Hefeweizen vom Fass u. a. Getränke, bayrische Schmankerln (Landgut Walkemühle)

Beginn: 19:30 Uhr

Tickets: 19 Euro unter www.kultursommer-nordhessen.de oder 0561 / 988 393 -99

Veranstalter:

KULTURSOMMER NORDHESSEN gGmbH
Heinrich-Schütz-Allee 33
34131 Kassel
Telefon: 0561 988 393-0
info@kultursommer-nordhessen.de
www.kultursommer-nordhessen.de

 

Ort: Landgut Walkemühle, Ederstraße 20, Philipp-Soldan-Stadt Frankenberg (Eder)

Zurück