Logo Frankenberg (Eder)

Halloween-Midnight-Shopping bis 24.00 Uhr

02.11.2019

Ein höllisches Vergnügen mit Horror-Spaß und einer echten Grusel-Nacht dürfen die Frankenberger am Samstag, 2. November, erleben: Dann findet in der Fußgängerzone das 16. Halloween-Midnight-Shopping des Kaufmännischen Vereins statt. "Mit diesem Spektakel mit spukenden Geistern, blutigen Monstern, leuchtenden Kürbissen und düsteren Hexen haben wir in Frankenberg ein echtes Alleinstellungsmerkmal", sagt André Kreisz, der Vorsitzende des Kaufmännischen Vereins.

Wenn in Frankenberg so richtig ausgiebig Halloween gefeiert wird, wird es in er Stadt also wieder einmal so richtig spannend und gruselig werden. Eine schier unheimliche Atmosphäre wird die Fans des Grauens empfangen, die Innenstadt und vor allem die Fußgängerzone werden zum Zentrum des Gruselspaßes werden. Beim 16. Halloween-Midnight-Shopping haben die Geschäfte der Kaufleute an dem langen Samstag von 9.30 Uhr bis zur Geisterstunde um 24 Uhr verkaufsoffen – durchgehend vierzehneinhalb Stunden.

Schon einen Tag vorher können die Menschen aus dem benachbarten Bundesland Nordrhein-Westfalen nach Frankenberg strömen und dort bereits einen Hauch von Halloween erleben: Am Freitag, 1. November, ist in Westfalen der Feiertag Allerseelen - und diesen Feiertag nutzen die Westfalen auch gerne zum Shoppen im nahen Frankenberg. An der engsten Stelle zwischenHessen und Wstfalen sind es gerade mal rund 15 Kilometer.

Wenn die Untoten in ihren schaurigen Kostümen durch die Nacht wandeln, blutleere Vampire mit ihrem Aussehen für Furcht und Schrecken sorgen - dann begeisterten sich in Frankenberg immer mehrere tausend Menschen für das schöne Grusel-Event.

Die Wurzeln von Halloween sollen bis zu einem Fest der Kelten zurückreichen. Laut irischer Mythologie versuchen die Geister der Verstorbenen in der Nacht zum 1. November, Kontakt zu ihren Verwandten aufzunehmen. Zugleich halten sich Überlieferungen von rachsüchtigen Geistern. Damit diese nicht die Körper der Lebenden in Besitz nehmen, verkleiden sich die Menschen.

Bei der großen Halloween-Party in der Frankenberger Fußgängerzone gibt es am Samstag, 2. November, natürlich auch wieder kulinarische Halloween-Spezialitäten und zudem ein schaurig-schönes Programm: gruselige Showtänze, eine geisterhafte Stadtführung, Geisterspuk am Hexenturm, Feuerspiele zum Mitmachen, durchdringende Dudelsackmusik und auch wieder zwei Hochstelzenläufer. In der atemlosen Halloween-Nacht werden sie für prächtige Farbtupfer sorgen.

 

Infos: https://k-v-f.de/

 

Ort: Frankenberger Innenstadt, Fußgängerzone, Bahnhofstraße

Zurück