Logo Frankenberg (Eder)

Führung durch den Steinbruch „Hohenäcker“ mit anschl. Museumsführung im Stadtteil Geismar

19.09.2020

Der Steinbruch „Hohenäcker“ – eine weltweit bedeutende Fundstätte des Perms

Erleben Sie die weltweit bedeutende Fossilienfundstätte aus dem 255 Millionen Jahre alten Randbereich des Zechsteinmeeres mit sehr gut erhaltenen Pflanzenfunden. An und in die durch den Tagebau entstandenen Gewässer im Steinbruch haben sich verschiedene Molche, Kröten und Eidechsen angesiedelt.

Die Führung ist sehr gut geeignet für Kinder, Senioren und sogar mit Kinderwagen. Am Eingang befindet sich ein Fossil-Klopfplatz für Kinder (Hammer o. Ä. mitbringen).

Treffpunkt: Besucherparkplatz am Infopavillon an der Landstraße nach Frankenberg-Rodenbach.

Nur mit vorheriger Anmeldung! Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt. Bitte führen Sie eine Maske mit, um kurzzeitig entstehende geringere Abstände ggf. überbrücken zu können.

Beginn: 14:00 Uhr

Dauer: 1,5 - 2 Stunden

Kosten: 2 Euro pro Erwachsener, Kinder + Jugendliche frei

Kontakt/Anmeldung: Angelika Sachse, E-Mail: angelika-sachse@gmx.de

In Ergänzung der Führung besteht die Möglichkeit, danach zum Museum Geismar zu fahren. Dort wird eine Museumsführung zur Kupfer- und Silber-Bergbaugeschichte und zu Fossilien aus der Zechsteinzeit angeboten. Für Kinder stehen kindgerechte Mitmachmodelle zur Verfügung.

Kosten: Die Führung ist frei, Spenden sind erwünscht.
Beginn: 16:00 Uhr
Dauer: 1,5 - 2 Stunden

Parkplätze sind vor Ort ausreichend vorhanden.

Kontakt/Anmeldung:
Heinz Hauptführer, Tel. 06451-3339
Hans-Joachim Schlaudraff, Tel. 06451-4238
Angelika Sachse, Tel. 06451-21984, E-Mail: angelika-sachse@gmx.de

Nur mit vorheriger Anmeldung! Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt. Bitte führen Sie eine Maske mit, um kurzzeitig entstehende geringere Abstände ggf. überbrücken zu können. Die Abstands- und Hygieneregeln werden eingehalten.

Ort: Treffpunkt: Besucherparkplatz am Infopavillon an der Landstraße nach Frankenberg-Rodenbach

Zurück