Logo Frankenberg (Eder)

Witterung verzögert Brückenfertigstellung

Sobald die Temperaturen wieder steigen, kann die Ederbrücke für Fußgänger und den Radverkehr freigegeben werden. Im Hintergrund die alte Ederbrücke.

11. April 2022. Die Anlieferung und Montage der Einzelteile für die Fußgänger- und Radwegebrücke auf den Wehrweiden im Februar war spektakulär. Seitdem läuft vor Ort die Endmontage der Brückenteile. Die Fertigstellung der Brücke verzögert sich aktuell aufgrund der kalten und nassen Witterung. Um die abschließenden Abdichtungs- und Beschichtungsarbeiten durchführen zu können, sind mehrere frostfreie Tage und Nächte in Folge notwendig. Mindestens konstante fünf Grad sind für die Belagarbeiten nötig. Diese Bedingungen werden voraussichtlich erst in den nächsten Tagen erfüllt. Die Fertigstellung und Verkehrsfreigabe der Brücke können dann bis Ende April erfolgen. So lange bleibt die Verbindung über die alte Ederbrücke auf jeden Fall übergangsweise bestehen.

Zurück