Logo Frankenberg (Eder)

Umleitung auf einem Teilstück des Stadtwanderwegs

Die Sperrung gilt voraussichtlich für rund sechs Monate

Ein Teilstück des beliebten Frankenberger Premiumstadtwanderwegs Blickwinkel muss aufgrund von Waldschäden vorübergehend gesperrt werden. Die Sperrung wird für rund sechs Monate bestehen, eine Umleitung ist ausgeschildert. Grund dafür ist die große Zahl abgestorbener Bäume in diesem Waldstück, die für eine erhöhte Unfallgefahr sorgen.

Die Sperrung betrifft einen rund 500 m langen Wegteil oberhalb der Goßbergstraße, parallel zum Schwedensteinweg. Wandernde werden für die Dauer der Sperrung über den Schwedensteinweg umgeleitet (siehe Plan). Die Umleitung ist in beide Richtungen ausgeschildert, sodass der Rundwanderweg ohne Weiteres begangen werden kann.

Auch in anderen Teilen des Stadtwaldes besteht durch das flächige Absterben von Bäumen derzeit ein grundsätzlich erhöhtes Risiko. Spaziergänger und Wandernde werden daher im Wald um erhöhte Aufmerksamkeit gebeten.

Der Frankenberger Blickwinkel, Deutschlands erster zertifizierter Premium-Stadtwanderweg, erfreut sich seit seiner Eröffnung vor einem Jahr stetig wachsender Beliebtheit bei Einheimischen und Gästen. Er verbindet Naturerlebnis mit städtischem Flair und punktet mit außergewöhnlichen Ein- und Ausblicken. Zu den Stationen des Rundwegs gehören unter anderem das historische Rathaus, Burgberg, Fußgängerzone, Wildpark und der dieses Jahr erst aufwändig sanierte Hexenturm. Startpunkt für den etwa 9 km langen Rundwanderweg ist die Ederbergland Touristik am Untermarkt.

 

Zurück