Logo Frankenberg (Eder)

STADTRADELN: 100.000 km sind das Ziel

9. September 2020. Die Aktion STADTRADELN läuft in Frankenberg mittlerweile in der dritten und letzten Woche. Bis Sonntag können alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer noch für ihr Team und die Stadt in die Pedale treten. Die Zwischenbilanz kann sich mehr als sehen lassen. Bislang sind 540 Menschen für die gemeinsame Sache auf dem Fahrrad unterwegs, und jeden Tag kommen noch neue hinzu. „Es ist eine Sensation“ zeigt sich Frankenbergs Bürgermeister Rüdiger Heß begeistert. „Die Beteiligung der Bevölkerung ist überwältigend. Bei diesem herrlichen Wetter in der Abschlusswoche sollte die 100.000-km-Marke unser neues Ziel sein“, schwört er die Radelnden für die letzten Tage ein. “Über 77.000 km sind schon zusammen. Wenn jede und jeder in den letzten Tagen bis Sonntag im Schnitt noch 50 km in die Waagschale wirft, haben wir es geschafft!“

Unter den Frankenberger Startern sind zahlreiche Vielfahrer dabei, die bisher schon mehrere hundert Kilometer gefahren sind. „Aber jeder Kilometer zählt“, motiviert Heß alle großen und kleinen Fahrradbegeisterten. Ihren Beitrag zur Verkehrswende leistet auch die Lokalpolitik. Mit 15 von insgesamt 39 Vertreterinnen und Vertretern aus Magistrat und Stadtverordnetenversammlung ist mehr als ein Drittel beim STADTRADELN aktiv. „Wir senden hier ein Signal“, ist sich der Bürgermeister sicher.

Die Teilnahme ist noch bis einschließlich Sonntag möglich. Auch wer bisher noch nicht gefahren ist, kann noch einsteigen und seine Kilometer einbringen. Alle in dieser Woche gefahrenen Kilometer zählen mit und können noch bis eine Woche nach Ende der Aktion nachgetragen werden.

Mitmachen können alle, die in Frankenberg wohnen, arbeiten, zur Schule gehen oder hier studieren. Die Teilnahme ist kostenlos. Teams können sich aus Schulklassen bilden, aus Unternehmen, Familien, Vereinen und natürlich auch ganzen Stadtteilen. Die Anmeldung erfolgt über www.stadtradeln.de/frankenberg.

Zurück