Logo Frankenberg (Eder)

Infoveranstaltungen in Röddenau und Haubern

Die Stadt stellt gemeinsam mit den Planern die integrierten Konzepte vor

23. September 2021. Als Folge des Klimawandels müssen sich die Menschen in Deutschland, und zunehmend auch in Frankenberg, mit immer häufiger auftretenden Starkregenereignissen auseinandersetzen. Insbesondere die Stadtteile Röddenau und Haubern wurden dieses Jahr wiederholt von Starkregen getroffen.

Starkregen und seine Folgen sind eine große Aufgabenstellung unserer Zeit, mit welcher sich die Stadt Frankenberg (Eder) bereits seit Längerem beschäftigt. Zudem ist die Stadt dazu verpflichtet, übergeordnete Vorgaben wie z. B. die europäische Wasserrahmenrichtlinie zu beachten. Deshalb hat die Stadt gemeinsam mit einem Planungsbüro für die Stadtteile Röddenau und Haubern integrierte Konzepte erarbeitet, welche die naturnahe Umgestaltung der betroffenen Fließgewässer sowie die gleichzeitige Schaffung von Wasserrückhalten vor den jeweiligen Ortslagen berücksichtigt.

Die Stadt lädt Interessierte zu zwei separaten Informationsveranstaltungen in Röddenau und Haubern ein, bei denen der jeweils aktuelle Status der umfangreichen Planungen vorgestellt wird. Die Veranstaltungen finden am Dienstag, 5. Oktober 2021 um 19.30 Uhr im DGH Röddenau und am Donnerstag, 7. Oktober 2021, um 19.00 Uhr im DGH Haubern statt.

Für beide Veranstaltungen gilt die 3G-Regel. Zugelassen werden entsprechend nur Geimpfte, Genesene und Personen mit einem aktuellen Negativ-Nachweis. Eine Anmeldung ist bis Freitag, 1. Oktober 2021 unter Angabe der Kontaktdaten möglich - für den Fall einer notwendigen Nachverfolgung. Die Anmeldung kann entweder telefonisch unter 06451/505-165 oder per E-Mail an kramer.janisluise@frankenberg.de erfolgen. Die Stadt bittet aufgrund der begrenzten Raumkapazität darum, möglichst maximal zwei Personen pro Haushalt anzumelden.

Zurück