Logo Frankenberg (Eder)

Heß appelliert an Eigenverantwortung und Vernunft

4. Dezember 2020. „Wir brauchen weiterhin Geduld“, appelliert Frankenbergs Bürgermeister Rüdiger Heß an die Bevölkerung. „Auch wenn der Impfstoff jetzt zum Greifen nah ist, bitte ich darum, die geltenden Regelungen weiter einzuhalten. Eigenverantwortung ist immer noch das Gebot der Stunde. Wir schaffen es nur gemeinsam durch den Winter“, ist sich Heß sicher.

Seit dem 1. Dezember gelten in Bezug auf die Corona-Pandemie ergänzende Regelungen für das Verhalten in der Öffentlichkeit. Unter anderem wurde die Maskenpflicht ausgeweitet auf alle öffentlichen Gebäude sowie auf Arbeits- und Betriebsstätten. Zusätzlich zum öffentlichen Nahverkehr ist die Mund-Nasen-Bedeckung auch im Wartebereich von Haltestellen sowie überall dort unter freiem Himmel zu tragen, wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.

Darüber hinaus gilt bis 20. Dezember: Die Kontakte im öffentlichen Raum werden auf 5 Personen aus zwei Hausständen beschränkt. Dazugehörige Kinder bis einschließlich 14 Jahre sind davon ausgenommen.

Zurück