Logo Frankenberg (Eder)

Erschließung Baugebiet "An der Marburger Straße" in Frankenberg (Eder); hier: Kanal-, Wasserleitungs-, Stromleitungs-, Gasleitungs- und Straßenbauarbeiten

Hiermit schreibt der Magistrat der Philipp-Soldan-Stadt Frankenberg (Eder), Kreis Waldeck-Frankenberg, vertreten durch den Fachdienst Stadtentwicklung und Umwelt der Stadt, das Abwasserwerk Frankenberg und die EGF EnergieGesellschaft Frankenberg mbH, vorbehaltlich der Sicherstellung der Finanzierung, nachfolgende Leistungen nach VOB/A bundesweit öffentlich aus:
 
Erschließung Baugebiet „An der Marburger Straße“ in Frankenberg (Eder);
hier: Kanal-, Wasserleitungs-, Stromleitungs-, Gasleitungs- und Straßenbauarbeiten
 
Erdarbeiten
  1. 9.400 m³ Oberbodenarbeiten
  2. 15.000 m³ Bodenaushub - Fahrbahn und Gehweg
 
Oberbau
  1. 7.000 m³ Frostschutzschicht - Fahrbahn und Gehweg
  2. 10.200 m² Asphalttragschichten herstellen
  3. 1.100 m² Asphaltbinderschicht herstellen
  4. 6.300 m² Asphaltdeckschichten herstellen
  5. 4.000 m² Pflasterflächen herstellen
  6. 3.000 m Tief-, Hoch-, Rund- und Flachbordsteine setzen
 
Schmutz- und Regenwasserkanal
  1. 470 m Verlegung Regenwasserkanal Stahlbeton DN 300
  2. 620 m Verlegung Regenwasserkanal Stahlbeton DN 400
  3. 1.120 m Verlegung Schmutzwasserkanal PVC-U DN 200
  4. 55 m Verlegung Schmutzwasserkanal PVC-U DN 315
  5. 20 m Verlegung Schmutzwasserkanal PVC-U DN 400
  6. 840 m Anschlussleitungen Schmutz- und Regenwasser DA 160
  7. 69 St Beton-Fertigteilschächte DN 1000
  8. 4 St Beton-Fertigteilschächte DN 1200
  9. 16 St Kunststoff-Blockrigolen Funke KS-Bluebox setzen
 
Gasleitung
  1. 1.500 m Verlegung Gasleitung
 
Wasserleitung
  1. 850 m Verlegung Wasserleitung PEHD DA 125
  2.      485 m Verlegung Wasserleitung PEHD DA 180
  3. 540 m Verlegung Wasserleitung PEHD DA 250
 
Stromleitung
  1. 3.500 m Verlegung Netzkabel
  2. 1.950 m Verlegung Beleuchtungskabel
  3. 1.250 m Verlegung Steuerkabel
 
Bodenbewegung für den gesamten Tiefbau
  1. 15.500 m³ Bodenaushub für Gräben
  2. 2.200 m³ Sand
 
 
Voraussichtliche Ausführungszeit: 12.04.2021 – 26.08.2022
 
Die notwendigen Unterlagen haben wir ins Internet eingestellt. Unter der Adresse https://www.subreport.de/E43983882 stehen die Unterlagen zum Download bereit. Um die Unterlagen herunter laden zu können, muss man bei subreport ELViS registriert sein. Die Registrierung bei subreport ELViS ist kostenlos.
 
 
Die Submission wird festgelegt auf Dienstag, den 09.03.2021, 14:00 Uhr, im Stadthaus (Obermarkt 7 -13, Zimmer 303) der Stadt Frankenberg (Eder).
 
Zur Submission sind folgende Unterlagen schriftlich oder elektronisch einzureichen:
- Angebotsschreiben
- Besondere Vertragsbedingungen
- Leistungsbeschreibung: Leistungsverzeichnis/Leistungsprogramm
- Angebot als GAEB-Datei 84
- Eigenerklärung zur Eignung
- COVID-19-bedingte Mehrkosten
- Angaben zur Preisermittlung entsprechend Formblatt 221 oder 222
- Erklärung Bieter-/Arbeitsgemeinschaft
- Nachunternehmerleistungen
- Verpflichtungserklärung HVTG
- Freistellungsbescheinigung Finanzamt
- aktueller Auszug aus dem Gewerbezentralregister
 
Nachprüfstelle gemäß VOB/A § 31 ist die VOB-Stelle beim Regierungspräsidium Kassel.
 
Die Zuschlags- und Bindefrist endet am 09.04.2021.
 
Frankenberg (Eder), den 09.02.2021
 
Der Magistrat
der Philipp-Soldan-Stadt Frankenberg (Eder)
gez.
Rüdiger Heß
Bürgermeister

Zurück