Adventsmarkt im Klostergarten

15.12.2018 – 16.12.2018

 

Eine Woche vor dem Weihnachtsfest laden die Frankenberger Kaufleute zum zweiten Mal zum "Advent im Klostergarten" ein. Der Termin steht: Der schöne Markt inmitten der dicken Mauern, der altehrwürdigen Gebäude und inmitten einem Hauch Historie findet in diesem Jahr am Wochenende 15. und 16. Dezember statt. Dann können die Menschen kommen und durch die kleine Budenstadt im Innenhof und auch im Außenbereich des früheren Klosters bummeln. Im vergangenen Jahr kamen mehr als 3000 Menschen. 

Mitte Dezember wird der riesige Weihnachtsbaum mit seinen vielen Lichtern und Kugeln die Menschen wieder zum "Markt im Advent" einladen. Die Duisburger Drehorgelmusikanten werden die schönsten klassischen Weihnachtslieder wie "O Tannenbaum" und "Fröhliche Weihnacht spielen und auch der Duft von Glühwein, Feuerzangenbowle und heißen Maronen wird für eine anheimelnde Atmosphäre sorgen.  

Beim zweiten Frankenberger Weihnachtsmarkt "Advent im Klostergarten" mit den dicken Mauern des früheren Klosters St. Georgenberg als Kulisse können sich die Menschen wieder in aller Ruhe auf das anstehende Weihnachtsfest einstimmen. Während des ersten Markttages sollen auch die Geschenke an die Kinder aus der Aktion "Weihnachtswunschbaum" verteilt werden.  

In der Budengasse mit rund 30 Ausstellern werden Lichterglanz und Kunsthandwerk, Weihnachtsdekorationen und Kulinarisches die neugierigen Besucher anlocken. An beiden Tagen werden sich wieder viele kleine und große Besucher durch die Budengasse drängen. "Wir wollen Qualität und Regionalität haben", beschreibt Kaufleute-Chef André Kreisz den "Markt im Klostergarten". Von den Besuchern wurde er im vergangenen Jahr hervorragend angenommen.

 

 

Ort: Klostergarten, Bahnhofstraße 12 - 14, Frankenberg (Eder)

Zurück