Logo Frankenberg (Eder)

Höhepunkt: die 56. Europeade

Das komplette Programm zum Download

Programmablauf_Europeade-2019.pdf (3,5 MiB)

Die Veranstaltungsorte im Überblick

5.000 Menschen aus ganz Europa zu Gast in Frankenberg

Über fünf Tage hinweg werden Straßen und Plätze in Frankenberg erfüllt sein von internationaler Musik, Volkstanz und Folklore. Auf zahlreichen Bühnen zwischen Obermarkt, Kloster und Wehrweide wird getanzt, musiziert, gesungen und gefeiert.

Spanische Flamenco-Tänzerinnen, Dudelsackspieler aus Schottland, Fahnenschwinger aus Belgien, Alphornbläser aus der Schweiz oder auch Tanzensembles, Blasorchester und Chöre von Portugal bis Estland, von Irland bis Rumänien schaffen in diesen fünf Tagen unvergessliche Momente für alle Besucher. Natürlich sind auch die heimischen Landjugendgruppen aus Haubern, Geismar und Laisa mit dabei!

Programm-Highlights

Mittwoch, 17.07.: Regionaler Begrüßungsabend auf dem Obermarkt

Donnerstag, 18.07.: Straßenauftritte, Eröffnungsgala auf der Wehrweide

Freitag, 19.07.: Straßenauftritte, internationaler Chorabend auf dem Obermarkt

Samstag, 20.07.: Parade aller Gruppen durch die Stadt, Europeade-Ball am Obermarkt

Sonntag, 21.07.: ökumenischer Gottesdienst, Abschlussgala auf der Wehrweide

Die Europeade wurde 1964 als Fest der Völker ins Leben gerufen - mit dem Ziel, Frieden, Freundschaft und Einheit in Europa zu fördern und gleichzeitig die Vielfalt der europäischen Regionen zu pflegen und zu bewahren. Tausende Frankenberger und europäische Gäste erinnern sich gerne an 1994, als die Europeade zum ersten Mal in Frankenberg (Eder) zu Gast war.

Da freut sich auch das Klima
Wir veranstalten die Europeade 2019 als klimafreundliche Veranstaltung. Unterstützen Sie uns dabei, indem Sie beispielsweise klimafreundlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen.

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.europeade2019.de sowie auf Facebook unter www.facebook.com/europeade2019

 

 

Zurück