Logo Frankenberg (Eder)

Jubiläumsauftakt: Via Stern zum Kern

Sternwanderung aus allen Stadtteilen und zwei Rundwanderungen werden angeboten

Der Wanderrucksack ist gepackt: (v. l.) Lothar Koch (Burgwald), Rüdiger Heß (Frankenberg), Jürgen Hansmeyer (Wanderverein), Theresa von Malotki (MSLT), Silvia Henk (Ederbergland Touristik), Frank Gleim (Gemünden), Hans Waßmuth (Rosenthal)

Die Eröffnung der Wandersaison im Burgwald-Ederbergland steht 2019 unter einem guten Stern: Mit einer Sternwanderung aus fünf Richtungen fällt am 14. April nicht nur für Wanderfreunde in der Region der Startschuss in die Saison. Die beliebte Veranstaltung ist dieses Jahr auch der Auftakt ins Stadtjubiläum 775 Jahre Frankenberg (Eder).

Bereits zum 10. Mal findet die Eröffnung der Wandersaison im Burgwald-Ederbergland auf eine Initiative der Leader-Region statt. Gemeinsame Veranstalter sind die Ederbergland Touristik, die Marburg Stadt & Land Tourismus GmbH (MSLT), der Gebirgs- und Wanderverein Frankenberg sowie die Region Burgwald-Ederbergland. Ederbergland Touristk und MSLT richten die Veranstaltunge im Wechsel aus.

Bei einem gemeinsamen Pressetermin stellten Frankenbergs Bürgermeister und Vorsitzender der Region Burgwald-Ederbergland, Rüdiger Heß sowie Silvia Henk von der ausrichtenden Ederbergland Touristik das Programm vor. „Sieben abwechslungsreiche Wanderungen zwischen fünf und zehn Kilometern laden an diesem Tag zum Mitwandern ein“, so Heß. „Alle Wanderungen verfolgen ein Thema, mit eingebunden sind vor allem auch die prämierten Wanderwege der Region.“

Die Wanderungen haben alle ein gemeinsames Ziel: das Historische Rathaus in der Frankenberger Kernstadt, wo ab 11.30 Uhr in gemütlicher Atmosphäre reichlich Stärkung und Rahmenprogramm auf die Wanderer wartet. Dort wird die Veranstaltung um 13.00 Uhr mit Grußworten der Gastgeber offiziell eröffnet.

Die Sternwanderung beginnt am Morgen ab 9.00 Uhr in den zwölf Frankenberger Stadtteilen. Treffpunkte und Startzeiten sind der jeweiligen Tourenbeschreibung zu entnehmen (s. u.). Auf geführten Routen und Teilstrecken der örtlichen Premiumwanderwege geht es von dort in Richtung Kernstadt.

Darüber hinaus werden zwei Rundwanderungen ab/bis Obermarkt/Untermarkt angeboten: Gewandert wird zum einen auf dem erst 2018 eingeweihten, deutschlandweit ersten zertifizierten Premium-Stadtwanderweg „Frankenberger Blickwinkel“, zum anderen auf einer Rundwanderung entlang der Nemphe, „Der Natur auf der Spur“ mit Naju/NABU.

Heß dankte bei „bestem Wanderwetter“ speziell den Wegepaten, welche die Wanderwege ehrenamtlich in Ordnung halten. „Sonst könnte gar nicht gewandert werden“, bekräftigte er.

Die Wanderungen werden alle geführt und begleitet. Jede Strecke wurde im Vorfeld sorgfältig ausgewählt und hält für die Wanderer das eine oder andere Highlight am Wegesrand bereit. Für alle Teilnehmenden gilt: Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Festes Schuhwerk wird empfohlen, wandern auf eigene Gefahr.

Parkplätze für die Teilnehmer der Rundwanderungen stehen auf dem Parkplatz Wehrweide in ausreichender Zahl zur Verfügung.

Zurück