20 neue Markthütten - Vorstellung am 28.11.

Buden und Weihnachtsbeleuchtung werden gemeinsam präsentiert

Im Rahmen der gemeinsam von der Stadt Frankenberg (Eder) und dem Verein Neustadt Frankenberg organisierten Veranstaltung „Strahlend in den Advent“ am Mittwoch, 28.11.2018, werden auch die neu angeschafften Markthütten zum ersten Mal in der Fußgängerzone präsentiert. Die Hütten wurden nach den genauen Anforderungen individuell durch die Stadtverwaltung und den Betriebshof entworfen und lokal durch die Firma Finnholz in Rengershausen produziert.

Die Buden stehen damit bereits für die Advents- und Weihnachtsmärkte in den kommenden Wochen zur Verfügung: am Wochenende des 1. Advents am Obermarkt, am 2. Advent an der Ederberglandhalle und am 3. Advent im Klostergarten. In Zukunft werden sie bei allen städtischen Festen zum Einsatz kommen.

Die Präsentation der Hütten beginnt am 28.11. um 15 Uhr in der Fußgängerzone. Vorweihnachtliche Stimmung kommt durch Musik, Glühwein und entsprechende Beleuchtung auf. Denn bei Einbruch der Dunkelheit fällt auch der Startschuss für die Weihnachtsbeleuchtung in der Fußgängerzone. Die aus rund 160 Herrnhuter Sternen sowie „Ice-Lights“ bestehende Beleuchtung wurde in diesem Jahr ebenfalls neu angeschafft – gemeinsam von der Stadt Frankenberg und vom Eigentümerverein Neustadt Frankenberg.

 

Fachbereichsleiter Karsten Dittmar (rechts) mit (v. l.) Harald Ludwig, Fabrizio Hassanaj und Arsim Hasani von der Firma Finnholz vor dem Prototyp der neuen Markthütten

Zurück