Logo Frankenberg (Eder)

Bürgermeister Heß verleiht Soldan-Preis

Peter Pöhnisch aus Frankenberg/Sachsen ist erster Preisträger

Den ersten Philipp-Soldan-Preis der Stadt Frankenberg (Eder) hat Bürgermeister Rüdiger Heß im Dezember an Peter Pöhnisch aus der Partnerstadt Frankenberg/Sachsen verliehen.

„Mit dem Philipp-Soldan-Preis wollen wir Menschen auszeichnen, die sich im künstlerischen, kulturellen oder persönlichen Bereich im die Stadt Frankenberg verdient gemacht haben“, machte Heß deutlich.

Pöhnisch erhielt die Auszeichnung für sein Engagement im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen den beiden Frankenbergs. Seit dem Beginn der Partnerschaft im Jahr 1990 ist Peter Pöhnisch dort mit viel Einsatz aktiv.

Das Ambiente passte: In der Mauritiuskapelle des ehemaligen Klosters St. Georgenberg wurde der Preis übergeben. Pöhnisch dankte herzlich für die Ehrung und zeigte sich überwältigt.

 

Bild: Meiser

Zurück