Frankenberger HÖR-Adventskalender

Vorweihnachtliche Stimmung auf CD: Der Frankenberger HÖR-Adventskalender

Mit dem 1. Dezember beginnt nicht nur für die Kinder das große Warten auf Weihnachten. Der Frankenberger HÖR-Adventskalender hilft, die Zeit zu überbrücken: 24 echte Frankenberger Geschichten auf einer Doppel-CD, allesamt geschrieben von Menschen aus der Region, gesprochen von bekannten Radio-Stimmen. Die Stadtverwaltung Frankenberg verfügt noch über einige wenige der ursprünglich 1.000 Exemplare des HÖR-Adventskalenders. Die CDs sind im Frankenberger Bürgerbüro zum Preis von 5,00 Euro erhältlich. Darauf wies Bürgermeister Rüdiger Heß jetzt hin. „Der HÖR-Adventskalender mit seinen 24 Frankenberger Geschichten ist zeitlos aktuell“, erinnerte der Rathauschef. Wer noch kein Exemplar habe, dem bliebe jetzt noch genug Zeit.

Der HÖR-Adventskalender geht auf eine Initiative des Radiomoderators Lars Cohrs zurück. Für die 24 Geschichten hatte Cohrs seine hessischen Radiokollegen zum Einsprechen gewonnen. So tauchen neben Lars Cohrs Sprecher wie Martin Hecht, Peter Lack, Jörg Bombach, Jürgen Rasper, Minou, Dagmar Fulle, Matthias Münch, der Bodo Bach und viele weitere bekannte Stimmen von hessischen Radiosendern auf der CD auf. Heß: „Ein ideales Geschenk also für die Adventszeit. Wie man bei einem Adventskalender jeden Tag ein neues Türchen aufmacht, so kann man beim HÖR-Adventskalender jeden Tag bis Weihnachten eine neue Geschichte hören. Die 24 Geschichten haben kein Verfallsdatum, sie stimmen auch in der diesjährigen Vorweihnachtszeit gut auf Weihnachten ein“, erklärte der Frankenberger Bürgermeister.

 

Zurück