Erhöhte Brandgefahr - Feuer vermeiden

Umsichtiges Verhalten ist nötig, um Brände zu verhindern

Die anhaltende Trockenheit und große Hitze erhöht auch in Frankenberg die Brandgefahr. Aus diesem Grund ruft die Stadtverwaltung die Bevölkerung zu entsprechend umsichtigem Verhalten auf. Hessenweit brannten zuletzt mehrere Felder und erst kürzlich warnte das Umweltministerium vor erhöhter Feuergefahr.

Offene Feuer sind möglichst ganz zu vermeiden, auch das Verbrennen von Baum- und Strauchschnitt im eigenen Garten gehört dazu. Die Stadt verweist auf die Müllumladestation im Stadtteil Geismar, bei der Strauchschnitt kostenfrei abgegeben werden kann.

Auch das Abflämmen von Unkraut mit Gasbrennern sollte vermieden werden, um die Feuergefahr zu senken. Feuerwehr und Polizei warnen zudem davor, Zigaretten oder andere brennende Gegenstände wegzuwerfen. Auch Glasscherben sind gefährlich, denn sie könnten als Brennglas wirken und auf dem komplett ausgetrockneten Untergrund Brände auslösen.

Zurück