Solarkataster Hessen freigeschaltet

Prüfungsmöglichkeit für Solaranlage

Jedes der fünf Millionen hessischen Dächer und jede Freifläche lässt sich nun auch online auf die Eignung für eine Solaranlage prüfen. Darauf wies Frankenbergs Klimaschutzmanagerin Farima Tehranchi hin. Das von Wirtschafts- und Energieminister Tarek Al-Wazir freigeschaltete Solar-Kataster Hessen berücksichtigt nicht nur physikalische Größen wie Neigungswinkel und Verschattung, sondern kalkuliert auch gleich die Wirtschaftlichkeit einer Anlage für unterschiedlichste Verbrauchsprofile und technische Varianten, etwa der Kombination einer Solar-Anlage mit einem Stromspeicher oder einem Elektrofahrzeug. Tehranchi verwies auf die Aussage des hessischen Energieministers, nach der das Solar-Kataster den Bürgerinnen und Bürgern präzise Informationen bietet, zu Investitionen ermutigt und die Energieversorger bei der Planung unterstützt.

  

Hier gelangen Sie zum Solar-Kataster:

https://www.energieland.hessen.de/solar-kataster

Zurück