Vortrag über Fassaden-Dämmung

Wärmedämmung ist ein entscheidender Faktor für den Energieverbrauch eines Gebäudes

„Es geht in unseren Breiten nicht ohne Wärmedämmung.“, sagte Werner Eicke-Hennig, Leiter der Hessischen Energiespar-Aktion, im Rahmen eines Vortrags in der Frankenberger Hans-Viessmann-Schule: „Weil die Sonne sich rarmacht, haben wir über neun Monate des Jahres so tiefe Außentemperaturen, dass unsere Häuser auskühlen. Das Mittel dagegen sind Dämmstoffe, die den Wärmeabfluss aus dem Haus reduzieren.“ Farima Tehranchi, Klimaschutzmanagerin bei der Stadtverwaltung, wies darauf hin, dass in der Vergangenheit mehrfach Negativ-Berichte zum Thema Fassadendämmung mit Wärmedämmverbundsystemen (WDVS) publiziert wurden. „In Frage gestellt wurden u. a. der Brandschutz, die Wirtschaftlichkeit, die Nützlichkeit und die Nachhaltigkeit. Grundsätzlich führen solche medialen Berichterstattungen in Teilen der Öffentlichkeit zu einer starken Irritation“, erklärte die Klimaschutzmanagerin.

Viele Bauherren seien verunsichert, wenn es um die Wärmedämmmaßnahmen ihres Hauses ginge. Häufig befürchteten sie, dass zukünftig auftretende Mängel die Vorzüge überwiegen. Von daher stelle sich die Frage zur Faktenlage bezüglich der Vorbehalte gegenüber einer Wärmedämmung.

Zur Versachlichung dieser Themenlage hatte das Klimaschutzmanagement der Stadt Frankenberg und die Hans-Viessmann -Schule vor einigen Wochen zu einem öffentlichen Vortrag in die Aula der Hans-Viessmann-Schule eingeladen.

Der Vortrag wurde von Dipl.-Ing. Werner Eicke-Hennig, Programmleiter der Hessischen Energiespar-Aktion, gehalten. Die wichtigsten Themen und Vorbehalte rund um WDVS wurden kurz und treffend behandelt. Die Kernaussage des Vortrags: Wärmedämmung ist ein entscheidender Faktor für den Energieverbrauch eines Hauses. „Ohne eine Reduktion unseres derzeitigen Heizenergieverbrauchs können die in Paris gesetzten Klimaschutzziele sowie die Zielvorgaben der Bundesregierung unter realistischer Betrachtungsweise nicht erreicht werden“, betonte Farima Tehranchi.

Das Klimaschutzmanagement der Stadt Frankenberg beabsichtigt, zukünftig weitere Vorträge zum Thema Klimaschutz und Energiesparen für die Bürger anzubieten.

Bildunterschrift

Unsere Fotos zeigen einen Blick ins Plenum beim Vortrag des Leiters der Hessischen Energiespar-Aktion, Werner Eicke-Henning, in der Aula der Hans-Viessmann-Schule.

Zurück