Die Ritterstraße wird saniert

Straßensperrung für die Modernisierung

Die Frankenberger Fußgängerzone erstrahlt seit Kurzem in neuem Glanz, jetzt geht die Modernisierung weiter: Im dritten Bauabschnitt wird seit Montag, 19.06., die Ritterstraße in der Verlängerung der Fußgängerzone saniert.

Auf dem Teilstück zwischen der Steingasse und dem Abzweig Bergstraße ist die Ritterstraße aus diesem Grund für Fahrzeuge gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die parallel verlaufende Dellbrücke. Während der Bauarbeiten sind alle Geschäfte für Fußgänger weiterhin zugänglich.

Bürgermeister Rüdiger Heß wirbt indes um Verständnis und Geduld bei Anwohnern und Passanten: „Es wird vorübergehend Staub, Schmutz und Lärm geben – dafür ist es hinterher umso schöner.“

 

Zurück