Aktiv für das Klima in Schulen und Kindertagestätten

Erfolgreicher Klimaschutz ist ohne die Einbindung und das Engagement der jungen Generation nicht denkbar. Die Schule ist neben dem Elternhaus der bedeutendste "Lernort" für die Generationen, die in der Zukunft die Verpflichtung für das gesellschaftliche Handeln übernehmen werden.

Ein Teilbereich des integrierten Klimaschutzkonzeptes der Stadt Frankenberg ist es, in den Bildungseinrichtungen den Begriff Energieverbrauch greifbar zu machen. Hierzu sollen Zusammenhänge zwischen der Energieerzeugung, dem Nutzerverhalten und der Auswirkungen des täglichen Handelns aufgezeigt werden. Hierzu werden allgemeine Informationen zur Thematik Klimawandel bereitgestellt und einzelne Projekte vorgestellt.